Feuerwehrnotruf: 122 / Euronotruf: 112

Der Bezirk Ried zieht Bilanz

Im Durchschnitt sieben Mal pro Tag rückten die 77 Feuerwehren in den 36 Gemeinden des Bezirkes Ried im Innkreis im Jahr 2020 aus und leisteten bei 387 Bränden und 2.076 technischen Hilfeleistungen Unglaubliches. 91 Personen und 42 Tiere konnten bei den insgesamt 2.463 Einsätzen gerettet werden. Mehr als 233.500 Arbeitsstunden wurden dafür im Corona-Jahr 2020 ehrenamtlich investiert.

 

 

Den Genauen Bericht gibt es auf der Seite des Bezirksfeuerwehrkommandos Ried im Innkreis

© Freiwillige Feuerwehr Antiesenhofen 2019