Feuerwehrnotruf: 122 / Euronotruf: 112

.
  • IMG_20191029_040850.jpg
  • IMG-20190710-WA0007.jpg
  • IMG-20190710-WA0023.jpg
  • IMG-20200317-WA0020.jpg
  • 57348196_1972166449573168_7648402238011867136_o.jpg
  • 57485406_1972166606239819_8382041265587355648_o.jpg
  • 57485406_1972166606239819_8382041265587355648_o_1.jpg
  • 8.jpg
  • 60450424_2002656239857522_4958961105293541376_o_1.jpg
  • 57649232_1972167162906430_5534584712636399616_o.jpg
  • IMG-20190710-WA0013.jpg
  • 58383469_1972166849573128_2389063141649547264_o.jpg
  • IMG-20200317-WA0008.jpg
  • IMG-20190710-WA0021.jpg
  • IMG_20191029_041650.jpg
  • 4.jpg
  • IMG_20191029_042003.jpg
  • 93418447_2681181742004965_2741762050656043008_o.jpg
  • titelbild.jpg
  • 57451181_1972166742906472_1133028835294445568_o.jpg
 

Verkehrsunfall
Zugriffe 88
Einsatzort Details

L522 Antiesenhofen
Datum 18.09.2020
Alarmierungszeit 14:38 Uhr
Einsatzende 17:18 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 40 Min.
Alarmierungsart Pager & Sirene
Einsatzleiter HBI Oberndorfer Jürgen
Mannschaftsstärke 12
eingesetzte Kräfte

Abschleppdienst
    FF Reichersberg
      FF Antiesenhofen
      Notarzt
        Polizei
          Rettungsdienst
            Verkehrsunfall - Eingeklemmte Person

            Einsatzbericht

            Die Feuerwehren Antiesenhofen und Reichersberg wurden heute um 14:38 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person im Gemeindegebiet von Antiesenhofen alarmiert.
            Bei der Lageerkundung wurde festgestellt dass ein PKW mit einem Postbus kollidierte,
            glücklicherweise waren keine Personen eingeklemmt und die Arbeiten der Feuerwehr beschränkten sich auf das Binden von Betriebsstoffen, Errichtung einer Umleitung und Unterstützung der Abschleppunternehmen.
            Für uns war der Einsatz um 17:18 Uhr beendet und die Einsatzbereitschaft konnte wiederhergestellt werden.
            Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit aller eingesetzten Kräfte.
             

            sonstige Informationen

            Einsatzbilder

             
             
            © Freiwillige Feuerwehr Antiesenhofen 2019